BDSwiss Test | Dezember 2018

Im Jahr 2012 wurde der Broker BDSwiss gegründet. Obwohl der Broker daher einer der jüngsten Anbieter am Markt ist, konnte er in den letzten Jahren sehr wohl zahlreiche Trader überzeugen. Das liegt einerseits am Handelsangebot, andererseits an der ausgesprochen professionellen Arbeitsweise. Der Unternehmenssitz ist in Zypern, jedoch verfügt der Broker auch über eine Niederlassung in Deutschland (Frankfurt). Doch wie empfehlenswert ist der Broker tatsächlich?

Regulierung

Der Broker hat den Hauptsitz in Zypern – somit ist die CySEC, die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, für die Regulierung und die Überwachung zuständig. Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde ist bekannt für die strikte Einhaltung zahlreicher Vorschriften. Unseriöse Vorgänge oder betrügerische Machenschaften können somit zu 100 Prozent ausgeschlossen werden. Ein weiterer Aspekt, der für die Sicherheit spricht, ist die Einlagensicherung. Diese beträgt 20.000 Euro/Kunde.

 

 

Handelsangebot und Konditionen

Einer der größten Pluspunkte? Die zur Verfügung stehenden Basiswerte. Aktuell gibt es mehr als 200 Underylings aus zahlreichen Kategorien. So stehen den Tradern Aktien, Rohstoffe, Indizes oder auch Währungen zur Verfügung. Zudem gibt es Put- und auch Call-Optionen, wobei die Trader auch auf verschiedene Variationen (Ladder oder Pair) zurückgreifen können.
Besonders beliebt sind natürlich die Rohstoffe. Die Kurse entwickeln sich recht volatil. Entscheidet sich der Trader für bdswiss-startseiteOptionen, die nur eine sehr geringe Laufzeit haben, so kann am Ende ein hoher Gewinn erwirtschaftet werden. Der Broker bietet 15 derartige Basiswerte an – so stehen etwa Gold, Silber, Öl oder auch Weizen und Reis zur Verfügung. Natürlich gibt es auch noch andere Edelmetalle.
Der Schwerpunkt liegt natürlich im Devisen-Bereich. Das ist auch keine große Überraschung – täglich werden rund 5 Billionen US Dollar an den Märkten bewegt. Vorwiegend werden die gängigen Währungen angeboten – dazu gehören der Euro, britisches Pfund, US Dollar, japanische Yen oder auch Schweizer Franken.

Bezugnehmend auf die Indizes liegen die Schwerpunkte klar auf den europäischen und nordamerikanischen Märkten. Vorwiegend handeln die Trader mit dem Dow Jones, dem DAX oder auch mit dem NASDAQ.
Die Aktien runden das Angebot ab. Zu den beliebtesten Werten gehören Google, Siemens oder auch Facebook. Exoten werden jedoch kaum angeboten.
Aufgrund der Tatsache, dass es viele Basiswerte gibt, können die Trader auch komplexe Handelsstrategien verfolgen. So gibt es die klassischen Put- oder Call-Optionen, jedoch auch das Pair-Trading. Hier eröffnet der Trader den Handel mit zwei Underlyings. Aber auch der One Touch-Handel wird immer beliebter. Der Kurs des gewählten Basiswerts muss nur ein einmal die Zielvorgabe im Zuge der Laufzeit erreichen, sodass der Trader einen Gewinn einfahren kann. Auch das bdswiss-kontoeröffnungsogenannte Ladder-Trading wird immer beliebter. Des Weiteren gibt es Turbo-Optionen (Laufzeit: zwischen 60 Sekunden und 300 Sekunden), klassische Optionen (Laufzeit: zwischen 15 Minuten und 8 Stunden) und langfristige Optionen (Laufzeit: einige Tage bis mehrere Monate).

Schon mit einem einzigen Euro kann getradet werden. Renditen sind bis maximal 85 Prozent möglich. Die BDSwiss Erfahrungen zeigen, dass der Broker kundenorientiert arbeitet. Während viele andere Broker hohe Mindesteinsätze verlangen und nur Renditen bis maximal 80 Prozent anbieten, ist man hier einen ganz anderen Weg gegangen. Des Weiteren profitieren die Trader auch von der Risikoabsicherung. So beläuft sich der Restwert einer Position bei 10 Prozent – natürlich sinkt hier jedoch die maximale zu erreichende Rendite.

BDSWISS ANGEBOTE

Live-Konto

  • 100 € Kontoeröffnung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • CySEC

Demokonto

  • Traden kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Ihre eigenen Strategien kostenlos testen
  • OHNE Risiko und Verluste

BDSwiss Demokonto

Nur wenige Broker, die den Handel mit den binären Optionen anbieten, stellen den Kunden ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Ein binäres Optionen-Demokonto gibt es zwar ebenfalls nicht, jedoch ein Demokonto für die Bereiche CFD und Forex. Zu beachten ist, dass das Demokonto unverbindlich und kostenlos ist, mit Echtzeitkursen punktet, eine reale Handelsumgebung mit sich bringt und eine unbegrenzte Laufzeit hat. Für die Eröffnung des Demokontos benötigt der Trader nur eine E-Mail-Adresse. Zusätzliche Angaben sind nicht erforderlich.

Depoteröffnung

Der Trader ruft die Seite des Brokers auf und klickt auf “Konto eröffnen”. In weiterer Folge wird das Anmeldeformular ausgefüllt. Aufgrund der Tatsache, dass die CySEC eine Legitimation aller Daten vornehmen will, muss der Trader eine Energieversorgerabrechnung und eine Kopie des Personalausweises beilegen. Danach kommt es zur Überprüfung der Unterlagen. In weiterer Folge wird das Konto freigeschaltet.

Vorteile

  • Sehr schnelle und unkomplizierte Kontoeröffnung
  • Risikoabsicherung (10 Prozent)
  • Sehr attraktive Renditen
  • Broker wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (CySEC) reguliert
  • Einlagensicherung (20.000 Euro/Kunde)
  • Sehr benutzerfreundliche Handelsplattform
  • Effizienter Kundenservice (mehrere Sprachen)
  • SSL-Verschlüsselung
  • Tradern stehen zahlreiche Basiswerte und Handelsstrategien zur Verfügung

Nachteile

  • Neukundenaktionen sind oft an diverse Konditionen gebunden
  • Auszahlungen sind erst ab 10 Euro möglich
  • Kein Demokonto für binäre Optionen

Details über den Broker

Max. Hebel 1:500
Konto ab 100 Euro
Min. Handelssumme 100 Euro
Assets Wertpapiere, Aktien, Rohstoffe, Währungspaare, Indizes,
Bonus Kein Bonus
Reguliert von CySEC
Plattform MetaTrader 4, WebTrader und Mobile Trading
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch uvm.
Support E-Mail, Telefon und Live Chat

Fazit des BDSwiss Tests

Die BDSwiss Erfahrungen, die im Internet zu finden sind, zeigen deutlich, dass es sich um einen seriösen und sehr kundenorientierten Broker handelt. Auch wenn der Broker in Zypern daheim ist, so bedeutet das noch lange nicht, dass betrügerische Vorgänge zum Alltag gehören – das Gegenteil ist der Fall. Aufgrund der Tatsache, dass der Broker von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (CySEC) reguliert und überprüft wird, kann der Trader davon ausgehen, dass er einen seriösen Partner gefunden hat. Des Weiteren gibt es zahlreiche Basiswerte, keine Mindestsumme, hohe Renditen und auch die Möglichkeit einer Risikoabsicherung (10 Prozent).

BDSwiss Erfahrungen anderer Trader

Bewertung abgeben

Wie andere Trader denken... Bewertung abgeben

Be the first to leave a review.

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...